Wien Umgebung Ausflüge Winter: Burgruine Dürnstein
Wien,  Niederösterreich

Wien Umgebung: Ausflüge im Winter, die auch ohne Schnee schön sind

Die schönsten Ab-Wien-Ausflüge im Winter in die Natur

Raus aus der Stadt, rein in die Natur… das wollen wir auch im Winter! Doch wohin, wenn bei den Ausflugszielen in Wien Umgebung alles gatschgrau und matschbraun erscheint? Das ersehnte Winterwonderland bleibt im Osten Österreichs ja leider meistens nur wenige Tage bestehen – wenn überhaupt! Und wenn die Bäume im Februar und März noch kahl sind, dazu oft alles matschig und graubraun… nein, dann mag wohl kaum jemand mehr den Winter! Bei mir steigt die Sehnsucht nach Grün dann täglich…

Ich habe daher diesen Winter ganz viel recherchiert, um die besten Ausflugsziele rund um Wien zu finden, die auch ohne Schnee schön sind. Ich habe tatsächlich einige gefunden, die auch im Winter (und der gefühlt endlos dauernden Übergangszeit bis zum lang ersehnten Frühling) alles andere als trist sind. Je schöner das Wetter, desto besser natürlich – das gilt auch für diese Ausflugsziele.

Übrigens sind (fast) all meine Tipps für Wien Aktivitäten im Winter auch kinderwagentauglich. Lediglich bei der Ruine Dürnstein und dem Schwarzen Turm im Naturpark Föhrenberge würde ich den Kinderwagen zuhause lassen. Denn auch wenn man an beide Orte mit dem Kinderwagen zwar prinzipiell raufkommt, so ist er am Ziel angelangt dann doch eher hinderlich.

Die folgenden Tipps werden bis zum Ende des Winters vielleicht noch um die ein oder andere Ausflugsidee ergänzt.

Wien Ausflüge im Winter: Hier sind unsere bisher erprobten und als super-winter-geeignet erkorenen Tipps:

6 schöne Wien Ausflüge im Winter ohne Schnee

1.) Perchtoldsdorfer Heide

Die charakteristische Heidelandschaft und die schöne Lage der Perchtoldsdorfer Heide konnte mich auch im Winter voll und ganz überzeugen. Man kann dort toll spazierengehen und den schönen Ausblick nach Wien und Perchtoldsdorf genießen. Man kann auch ein Stück weiter wandern und befindet sich dann sogleich im Naturpark Föhrenberge (siehe mein Tipp 2). Bei schönem Wetter eignet sich die Perchtoldsdorfer Heide gut für einen Sonnenuntergang.

Ihr kommt auch gut öffentlich mit der Straßenbahn-Linie 60 zur Perchtoldsdorfer Heide, wenn ihr bis zur Endstation Rodaun fährt und danach noch einen kleinen Fußweg auf euch nehmt.

Wien Ausflüge im Winter: Perchtoldsdorfer Heide
Die Perchtoldsdorfer Heide mit Blick auf Perchtoldsdorf an einem Winter-Nachmittag

2.) Naturpark Föhrenberge

Der Naturpark Föhrenberge ist mein persönlicher Geheimtipp an alle, die sich auch im Winter nach etwas Grün auf den Bäumen sehnen. Denn die hübschen Föhren versprühen das ganze Jahr über mediterranes Flair. Eine Wanderung durch die Föhrenberge startet ihr z.B. in Perchtoldsdorf oder Mödling. Besonders schön fand ich es rund um den Schwarzen Turm am Mödlinger Kalenderberg und ebenfalls bei der Kammersteiner Hütte mit der Josefswarte. An klaren Tagen genießt man von der Josefswarte einen unglaublich schönen Weitblick bis zum Schneeberg. Etwas südlich von Wien gelegen ist der Naturpark Föhrenberge schnell und unkompliziert öffentlich aus der Stadt erreichbar.

Naturpark Föhrenberge im Winter
Aussicht von der Josefswarte bei der Kammersteiner Hütte – im Winter oft bei mystischer Nebelstimmung
Die Burg Liechtenstein, Winter Ausflugsziel vor den Toren Wiens
Die Burg Liechtenstein bei Mödling lässt sich bei einer schönen Runde um den Kalenderberg besichtigen
Die Föhrenberge bei Mödling Anfang März: Der winterliche Wienerwald, oder doch ein Sommerbild aus Kroatien?

Mehr zu den Föhrenbergen rund um Mödling findet ihr übrigens hier – in meinem Beitrag stelle ich euch die schönsten Wanderwege und Ausflugsziele bei Mödling vor. Mittelmeer-Feeling inklusive! ;-)

3.) Hermesvilla im Lainzer Tiergarten

Ich finde, gerade Schlösser und Burgen sind im Winter ähnlich lohnenswerte Ziele wie im Sommer – mal abgesehen davon, dass das blühende Rundherum eines Schlossgartens fehlt. Ein ganz besonders schönes Exemplar eines Schlosses ist für mich die Hermesvilla im Lainzer Tiergarten. Der ca. 20minütige Fußweg (am schnellsten erreichbar ab Lainzer Tor oder St. Veiter Tor) lohnt sich auch im Winter sehr! Gerade in der kalten Jahreszeit bietet sich dann auch ein Besuch der Innenräume an…

Tipp für Kinder: Beim Lainzer Tor gibt es ein Wildtier-Gehege mit Mufflons und Damhirschen und einen ganz tollen Spielplatz.

Eintritt in die Ausstellung „Sissis Schloss der Träume“: 7 Euro.

Eintritt in den Lainzer Tiergarten: kostenlos.

Wien Ausflüge Winter: Hermesvilla Lainzer Tiergarten

Die Hermesvilla ist mein Lieblingsschloss in Wien – hier erfährt ihr alles, was ihr für euren Ausflug wissen müsst!

4.) Ruine Dürnstein – ein Ausflug in die Wachau…

Ein etwas weiter entferntes Ziel ab Wien, doch es lohnt sich! Die Wachau stellte ich mir im Winter ja eher trist vor. Und ich muss sagen, so ein Spaziergang durch die kahlen Weinberge ist in der Tat zu jeder anderen Jahreszeit schöner. Umso überraschter war ich dann von der winterlichen Schönheit der Ruine Dürnstein. Der Ausblick auf das Donautal der Wachau ist auch im Winter mehr als umwerfend! Die kahlen Winterbäume offenbaren mehr von der Sicht in die Tiefe als zu jeder anderen Jahreszeit. Voraussetzung ist dabei natürlich, einen klaren, sonnigen Wintertag erwischt zu haben.

Trittsicherheit und etwas Schwindelfreiheit benötigt man beim Erkunden der Ruine Dürnstein jedoch zu jeder Jahreszeit, daher ist dieser Ausflug nicht bei Nässe oder gar Glatteis zu empfehlen!

Der Ausblick von der Burgruine Dürnstein ist auch an schönen Wintertagen einfach fantastisch!

5.) Kein Schnee in der Stadt? Dann vielleicht am Kahlenberg & Leopoldsberg!

Die beiden Hausberge von Wien, der Kahlenberg und der Leopoldsberg, sind zwar alles andere als Geheimtipps, aber DER Geheimtipp schlechthin, wenn es in Wien geschneit hat und mal wieder nichts liegen geblieben ist. Mit 484m bzw. 425m über Null zählen sie immerhin zu den allerhöchsten Lagen Wiens und sind daher um einiges schnee-sicherer als die Innenstadt. Mit der Buslinie 38A sind beide „Berge“ zudem sehr bequem erreichbar! Noch höher ist mit 542m der Hermannskogel (in ca 45min zu Fuß erreichbar ab dem Cobenzl-Parkplatz), der weit weniger überlaufen ist!

Diesen Winter konnte ich mich selbst davon überzeugen, welch Winterwunderland man dort oben an manchen Tagen erleben kann – während der Rest von Wien vom Schnee nichts mitbekommt. Die folgenden Fotos vom Neuschnee am Leopoldsberg & Kahlenberg sind tatsächlich an einem Tag entstanden, an dem es in der Innenstadt nur geregnet hat:

Winterliche Aussicht vom Leopoldsberg am Stadtwanderweg 1a

Apropos Schnee: Ich habe euch ja lohnenswerte Wien Ausflüge für einen Winter OHNE Schnee versprochen. Daher sei noch erwähnt: Auch ohne Schnee ist der Leopoldsberg ein lohnendes Winter-Ausflugsziel in Wien. Die tolle Aussicht auf Wien, die Donau und Klosterneuburg ist zu jeder Jahreszeit schön. Ganz wichtig ist hier natürlich eine klare Sicht.

Hier geht es zu meinem Bericht zum Stadtwanderweg 1a (Leopoldsberg) im Winter.

6.) Rund um die Franzensburg im Schlosspark Laxenburg

Schlösser und Burgen sind auch im Winter prächtig anzusehen, soviel steht fest. Und auch der Anblick von Gewässern hat zu jeder Jahreszeit eine gleichermaßen faszinierende Wirkung auf uns. Was für eine fantastische Kombination für einen Winter-Ausflug in Wien Umgebung ist da also der Schlosspark Laxenburg mit seiner Wasserburg, der Franzensburg! Die Franzensburg liegt auf einer kleinen Insel inmitten eines riesigen, verzweigten Teichs. Ein ausgedehnter Entdeckungs-Spaziergang rund um die Franzensburg ist daher auch im Winter wirklich schön und sehr romantisch.

Eintritt in den Schlosspark: 2,80 Euro.

Wien Ausflugsziele im Winter: Laxenburg
Wien Ausflüge im Winter: der Schlosspark Laxenburg
Der Schlosspark Laxenburg ist ein perfektes Winter-Ausflugsziel

Das waren meine Tipps für schöne Unternehmungen in die Natur rund um Wien im Winter. Ich hoffe, da war auch für dich etwas dabei. Lass mich gerne in den Kommentaren wissen, welche meiner Wien Ausflüge für den Winter du schon kennst und schreib mir auch, wenn du Fragen hast!

Vielleicht gefällt dir auch das:


Rund um Mödling wandern mit Kindern

Die schönsten Wanderwege rund um Mödling – leichte Wanderungen für die ganze Familie





(Werbung, unbeauftragt, aufgrund von Verlinkung, Ortsnennung und persönlicher Empfehlungen.)

Teile diesen Beitrag!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × 4 =