Winter Ausflüge mit Kindern in der Natur
Österreich,  Reisen mit Kind,  Tipps

9 spannende Ideen für Winter Ausflüge mit Kindern in der Natur

Tolle Draußen-Abenteuer mit Kindern, die sich (fast) überall und (fast) immer umsetzen lassen

Was tun im Winter mit Kindern? Immer nur drinnen sein und basteln und Kekse backen ist ja auf Dauer auch nichts… und auch die Jahreskarten diverser (Kinder-)Museen & Zoos sind irgendwann langweilig. Wenn wenigstens öfter Schnee liegen würde. Bei Schnee würde uns ja schnell etwas einfallen: Schneemann bauen, Schneeengel machen, Rodeln gehen, eine Schneeballschlacht machen… schööön wäre das! Nur leider liegt so selten Schnee… Kennst du das Problem?

Bei diesem ewigen Matschgrau, das den Winter eigentlich meist ausmacht, wird es teilweise echt schwierig, passende Winter Ausflüge mit Kindern zu finden. Daher kommen hier ein paar Tipps für Ausflüge im Winter mit Kindern mit Schnee UND… – weil die meiste Zeit des Winters über eben kein Schnee liegt – noch mehr Tipps, die auch OHNE Schnee super umgesetzt werden können!

Winter Ausflüge mit Kindern – 9 Tipps & Ideen für spannende Outdoor Erlebnisse

1.) Winter Ausflüge mit Kindern: Einen Wildpark besuchen

Wenn dir an einem schönen Winterwochenende im Zoo zu viel los ist (oder wenn du Zoos generell nicht so toll findest), dann sind Wildparks eine tolle Alternative. Wildparks & Naturparks mit Wildgehegen gibt es überall und ich finde sie in der Regel viel netter als Zoos. Viel gemütlicher, viel heimeliger – und den Tieren geht es dort auch besser. Sicher, die Tiere sind weniger exotisch. Ja, und? Muss in unserer heutigen Zeit denn immer alles n o c h exotischer, n o c h aufregender, n o c h spektakulärer sein? Ich finde es, ganz im Gegenteil, wichtig, unseren Kindern genau das NICHT zu vermitteln. Nur ein Grund, weshalb ich Wildparks viel lieber mag als Zoos… ;-)

2.) Winter Ausflüge mit Kindern: Einen Erlebnis-Wanderweg (Naturlehrpfad) entdecken

Es kann gut sein, dass auch du in deiner Nähe einen (meist von einer Gemeinde gestalteten) Kinder-Erlebnisweg oder Naturlehrpfad hast, von dem du vielleicht noch gar nicht weißt. Oft sind solche Wege relativ unbekannt und daher echte Geheimtipps. Es gibt welche, die sich eher auf spielerische Wissensvermittlung zu einem gewissen Thema konzentrieren, oder auch welche, bei denen es allerhand Spielestationen zu entdecken gibt. In jedem Fall machen sie der ganzen Familie Spaß und in der Regel sind sie bestens ganzjährig begehbar (mit der entsprechenden Kleidung).

Ein paar Beispiele solcher Wege rund um Wien wären z.B. der Kinder-Erlebnisweg auf der Hohen Wand, der Au-Erlebnisweg in Klosterneuburg, sowie der Kindererlebnisweg im Naturpark Purkersdorf mit Grünspecht Sawi (dieser Erlebnisweg hat unserem Großen ganz besonders gut gefallen und er hat schon gefragt, wann wir dort mal wieder hingehen können). Es gibt aber noch so viele mehr solcher Wege… vermutlich nicht nur rund um Wien, sondern auch rund um deine Stadt!

3.) Winter Ausflüge mit Kindern: Eine Schneeschuh-Wanderung

Ja, für eine Schneeschuh-Wanderung brauchst du definitiv Schnee, relativ viel Schnee sogar. Hast du einen Berg in der Nähe, dann erkundige dich, ob es dort vielleicht geführte Schneeschuh-Wanderungen oder einen Schneeschuh-Verleih gibt. Rund um Wien bietet sich z.B. die Rax dafür bestens an. Dort gibt es sogar einen Schneeschuh-Verleih für Kinder. Auch mit Kindern ab ca. 5 Jahren (theoretisch wäre auch früher möglich, das ist sehr individuell und hängt vom Interesse des Kindes ab) kann man bereits eine Schneeschuh-Wanderung machen – und sie garantiert jede Menge Spaß. Das ist definitiv mal ein Erlebnis der ganz anderen Art!

4.) Winter Ausflüge mit Kindern: Eine Esel- oder Alpaka-Wanderung machen

Alpaka-Wanderungen und Esel-Wanderungen sind in. Vor allem Alpaka-Wanderungen haben in letzter Zeit einen regelrechten Boom erlebt. Und so findet sich auch meist eine Alpaka-Farm in der Nähe, die solch geführtes Naturerlebnis anbietet. Alpaka-Wandern kann man natürlich auch im Winter. Ein Erlebnis für Groß und Klein, auch für ganz Klein, dann aber besser in der Trage oder Kraxe. Achtung: Selbst führen können die Alpakas erst größere Kinder ab ca. 10 Jahren. Eine winterliche Alpaka-Wanderung steht auch noch auf unserer persönlichen Winter To Do Liste. Wer begleitet uns?

Winter Ausflüge mit Kindern: Eselwanderung

5.) Winter Ausflüge mit Kindern: Eichhörnchen füttern

Wir füttern im Winter gerne die Eichhörnchen im Schönbrunner Schlosspark mit ein paar Haselnüssen. So simpel die Idee ist, so besonders ist das Erlebnis immer wieder aufs Neue für Kinder! Die Eichhörnchen im Schönbrunner Schlosspark sind besonders zutraulich und fressen die Nüsse manchmal sogar aus der Hand. Was du also brauchst, wenn du nicht in der Nähe des Schönbrunner Schlossparks zuhause bist: einen Ort, von dem du weißt, dass es dort Eichhörnchen gibt, die Menschen gewohnt sind. Schlossparks sind da ganz prinzipiell eine gute Anlaufstelle. Außerdem lässt sich das Erlebnis somit gleich mit einem netten Spaziergang kombinieren. Eichhörnchen sind übrigens am Vormittag am aktivsten. Und, das sollte eigentlich selbstverständlich sein: Eichhörnchen sollten niemals gestreichelt oder gar festgehalten werden.

Apropos Tiere füttern: So beliebt es für uns Menschen ist, Wasservögel zu füttern, dies sollten wir – wenn überhaupt – nur mit äußerster Vorsicht tun. Und mit dem richtigen Futter, und das ist NICHT Brot. Sonst schaden wir nicht nur den Tieren, sondern auch der Umwelt. Dazu kann ich dir diesen informativen Artikel sehr empfehlen!

7.) Winter Ausflüge mit Kindern: Einen Sonnenuntergang am See bewundern

Ich gebe es zu, wir vergessen es selbst regelmäßig: Wie schön so ein Winter-Sonnenuntergang am See sein kann! Vorausgesetzt natürlich, man hat einen klaren Wintertag erwischt… Das tut so unglaublich gut und dabei kommt selbst im Winter ein klein wenig Urlaubsstimmung auf. Rund um Wien bietet sich dafür der Neusiedlersee perfekt an (der Leuchtturm in Podersdorf sorgt ganzjährig für ein paar Urlaubs Vibes!), aber ich bin mir sicher, dass es auch bei dir in der Nähe einen See gibt, der sich für einen winterlichen Sonnenuntergang gut anbietet. Balsam für die Seele!

Auch im Winter einfach wohltuend: ein Sonnenuntergang am See

6.) Eine Husky-Schlittenfahrt oder Pferde-Schlittenfahrt (oder winterliche Kutschenfahrt) machen

Darf es mal ein bisschen mehr sein? Zugegeben, das ist in der Tat eine etwas kostspieligere Idee. Aber dafür auch bestimmt ein besonders bleibendes Erlebnis und über solch einen Gutschein unterm Weihnachtsbaum freuen sich die Kids bestimmt auch! Übrigens sind sowohl Husky-Fahrten als auch Pferde-Kutschen-/Schlittenfahrten natürlich besonders schön im Schnee, mit VIEL Schnee. Es geht jedoch beides auch ohne Schnee, dann allerdings nicht mit dem Schlitten, sondern mit der Kutsche.

8.) Winter Ausflüge mit Kindern: Eine Burg(ruine) besuchen

Ich finde ja, Burgen im Winter – das hat was. Burgen und Burgruinen üben auch auf Kinder meist eine ganz besondere Faszination aus und wecken den Abenteuer- und Entdeckergeist. Verbunden mit einer spannenden Sage oder Geschichte und einem kleinen Spaziergang ergibt eine kleine Burgbesichtigung einen aufregenden Winter-Outdoor-Tag. Bei Burgen unbedingt die Winter-Öffnungszeiten beachten (manche haben im Winter beschränkte Besuchszeiten, oder gar nur in der warmen Jahreszeit geöffnet), Burgruinen hingegen sind in der Regel frei zugänglich.

9.) Winter Ausflüge mit Kindern: Eine Zugfahrt machen

Kinder lieben es, mit dem Zug zu fahren! Warum also nicht das Auto einmal stehen lassen und ein schönes Ausflugsziel heraussuchen, das gut mit der Bahn erreichbar ist. Vielleicht gibt es ja sogar einen Nostalgie-Zug in eurer Nähe. Es gibt viele touristische Angebote, die z.B. die Fahrt mit einer historischen Dampflok zum Erlebnis für Groß und Klein machen. Doch auch eine ca. halbstündige Fahrt mit einem “normalen” Regionalzug in eure Umgebung ist für kleine Kinder meist ein großes Erlebnis – vor allem, wenn ihr sonst immer mit dem Auto unterwegs seid.

Vielleicht interessiert dich auch das:

Natur Ideen für draußen mit Kindern

9 kostenlose Outdoor-Ideen mit Kindern für die warme Jahreszeit

Du bist aus Wien oder Niederösterreich? Dann interessiert dich wahrscheinlich auch das:

Wien Umgebung: Ausflüge im Winter, die auch ohne Schnee schön sind

Winterwandern am Anninger

Winterwandern am Anninger: mit beiden Aussichtswarten

Im Naturpark Föhrenberge wandern: Meine Lieblings-Runde bei Mödling

Du möchtest unsere Reisen & Wanderungen gerne weiter verfolgen?

– Aktuelle Reise-Impressionen und Wanderrouten teile ich auf Instagram.
– Folge mir auch gerne auf Facebook & Pinterest!

(Werbung, unbeauftragt, aufgrund von Verlinkung, Ortsnennung und persönlicher Empfehlungen.)

Teile diesen Beitrag!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf − 5 =