Joglland Waldheimat: Wildwiesen Mondweg
Steiermark

Der Mondweg zur Aussichtswarte Wildwiese – Wandern im Joglland

Aussichtswarte Wildwiese: Eine leichte Familienwanderung zur angeblich schönsten Aussicht in der Oststeiermark

Die Wildwiese (oder auch Wildwiesen) ist ein 1254m hoher Berg in der Joglland Waldheimat in der Oststeiermark. Der Name macht dem Berg alle Ehre, denn neben ausgedehntem Fichtenwald gibt es hier herrliche, weite Wiesen – mit Aussicht auf noch mehr Wiesen und Wälder, sowie sanfte Hügel und Bergkuppen. Ganz oben auf der Wildwiese befindet sich die Wildwiesenhütte – und mit der Aussichtswarte Wildwiese eine 36m hohe Aussichtsplattform. Der beeindruckende 360°-Ausblick kann sich wirklich sehen lassen und gilt noch ein wenig als Geheimtipp. An klaren Tagen sieht man in der Ferne bis zur Hohen Veitsch und dem Hochschwab, in östlicher Richtung bis nach Ungarn.

Am einfachsten lässt sich die Aussichtswarte Wildwiese über die beiden Wanderwege Sonnenweg und Mondweg erwandern. Weil der Sonnenweg mit knapp 10 km für uns mit drei Kleinkindern zu weit ist, entscheiden wir uns für die kürzere Variante, den nur 4,5km langen Mondweg. Und den müssen wir dieses Mal ganz ohne Tragehilfen schaffen, denn die Kraxen haben wir zuhause gelassen. Mit zwischenzeitlichem Tragen auf den Schultern und viel Zeit im Gepäck ist das jedoch bestimmt schaffbar ;-)

Zur Aussichtswarte Wildwiese über den Mondweg

Mit dem gut beschilderten Mondweg gibt es eine sehr interessante Möglichkeit, die Wildwiesen Aussichtswarte in der Joglland Waldheimat auch mit weniger Kondition bzw. weniger Zeit – oder eben mit ganz kleinen Kindern zu erwandern…

Alle Eckdaten zum Mondweg auf die Wildwiese

Eines vorweg: Wir haben uns bei unserer Wanderung zur Aussichtswarte Wildwiese nicht ganz an den Weg gehalten, sind öfters kleinere Waldpfade gegangen (weil uns die besser gefallen) und haben den Weg zum Schluss sogar nochmal etwas abgekürzt. Dazu später mehr…

Startpunkt der Rundwanderung: Parkplatz beim Wildwiesenhof in Miesenbach.

Beschilderung: blau-gelbes, dreieckiges Schild „Kultweg“ mit Sonnensymbol, „Aussichtswarte Wildwiese“

Strecke und Dauer: Ca 4,6km für den gesamten Rundweg, 1 gute Stunde reine Gehzeit. Oder man macht es wie wir mit unseren Mini-Wanderern und kürzt nochmal über kleinere Waldpfade ab (Wander-App von Vorteil)

Höhenmeter: 205.

Joglland Waldheimat Wanderziel: die Wildwiese
Ein schönes Wanderziel: die Wildwiese in der Joglland Waldheimat

Anforderungen: Leichte Wanderung auf gut beschilderten, breiten Wegen.

Einkehr: Beim Wildwiesenhof sowie der Wildwiesenhütte. Die aktuelle Öffnungszeiten der Wildwiesenhütte erfährst du hier.

Aussichtswarte Wildwiese – gut zu wissen: Ganzjährig geöffnet und frei zugänglich.

Mit dem Kinderwagen auf die Wildwiese: Prinzipiell ja. Der Mondweg selbst führt zwar zwischendurch auch über nicht ganz so kinderwagentaugliche Waldwege, dies lässt sich aber notfalls über die Forststraße umgehen, über die man auch mit dem Auto direkt zur Warte fahren kann.

Ausblick in den Norden von der Aussichtswarte Wildwiese
Der traumhaft schöne Ausblick von der Aussichtswarte Wildwiese: gen Norden zur Hohen Veitsch (links) und Schneealpe (rechts)

Auf die Wildwiese wandern mit Kindern – mein Fazit

Der Weg verläuft sehr angenehm, immer nur leicht bergauf. Es geht großteils durch einen Fichtenwald, vorbei an Ameisenhügeln und entlang schöner, weitläufiger Wiesen. Oben bei der Wildwiesenhütte angekommen gibt es sogar einen kleinen Spielplatz mit Rutsche und Schaukeln. Der Platz rund um die Aussichtswarte Wildwiese mit der Wildwiesenhütte und einer kleinen Kapelle ist sehr einladend und lädt zum Verweilen ein. Kleiner zusätzlicher Tipp: In der Kapelle kann man selbst die Glocke läuten – das gefällt Kindern!

Die 360°-Panorama-Aussicht von der Warte hält definitiv, was sie verspricht: Der Weitblick in alle Richtungen ist an klaren Tagen wirklich beeindruckend! (Spannend für mich: Man sieht mal auf ganz andere Berge als die für mich üblichen Verdächtigen Rax und Schneeberg.)

Der Blick in den Westen von der Aussichtswarte Wildwiese
Wandern in der Joglland Waldheimat: Der Mondweg zur Aussichtswarte Wildwiese

Der relativ kurze, leichte Mondweg auf die Wildwiese hat mich überzeugt! Als Familienwanderung ist der Weg bedingungslos zu empfehlen. Hast du noch Fragen zu unserer Wanderung zur Aussichtswarte Wildwiese? Hat dir mein Beitrag gefallen? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar und jegliches Feedback!

Vielleicht interessiert dich auch das:



(Werbung, unbeauftragt, aufgrund von Verlinkung, Ortsnennung und persönlicher Empfehlungen.)

Teile diesen Beitrag!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 − 1 =