Niederösterreich

Winter im Waldviertel: Kurzurlaub in Österreichs Norden

Eine Auszeit im Winter im Waldviertel mit Kindern…

Winter im Waldviertel: das bedeutet, die Ruhe und Kraft der Natur spüren in der nördlichsten Region Österreichs und gleichzeitig in einer der ursprünglichsten Gegenden des Landes. Nordisch anmutende Wälder, Seenlandschaften, die ein klein wenig an die skandinavischen Fjorde erinnern und Schnee, soo viel Schnee – so hat sich uns das Waldviertel präsentiert an einem verlängerten Wochenende im Dezember. Eine perfekte kleine Auszeit vom Alltag, zum Durchatmen und Luft holen in der oft stressigen Zeit vor dem Jahresende.

Wir haben das Waldviertel mit unseren drei Kindern erkundet und einige tolle Orte kennengelernt: Kraftorte in der Natur, sowie spannende Ausflugsziele für die ganze Familie. Auch unsere Unterkunft im Waldviertel war Erholung pur. Im Folgenden nehmen wir euch ein wenig mit in unseren Waldviertel Kurzurlaub und zeigen euch, was man im Winter im Waldviertel erleben kann…

Unser idyllisches Natur-Chalet im Waldviertel Winterurlaub: die Seehäuser Dobra

Wir wählen bei unseren Reisen gerne Selbstversorger-Apartments und wir lieben Unterkünfte inmitten der Natur. Für uns gibt es nichts Schöneres, als die Ruhe der Natur im Urlaub zu spüren. Die Seehäuser Dobra waren somit die ideale Unterkunft für unseren Waldviertel Kurzurlaub. Direkt am Stausee Dobra in der Region Kampseen gelegen sind sie ein herrlicher Ort zum Abschalten und Entspannen. Der See befindet sich nur wenige Meter von den Häusern entfernt.

Die Holz-Chalets sind sehr geschmackvoll und modern eingerichtet. Sie verfügen alle über eine große Terrasse mit Seeblick, einen Schwedenofen, sowie eine voll ausgestattete Küche. Wir haben uns dort sofort sehr wohl gefühlt! Die Kinder haben das Rodeln direkt vor der Haustüre sehr genossen, ein kleiner Hang hat sich dafür perfekt angeboten. Zum Glück hatten wir einen Tellerbob eingepackt.

Unterunft Waldviertel Seehäuser Dobra
Die Seehäuser Dobra am Stausee Dobra

Zu beachten ist, dass die Seehäuser Dobra wirklich mitten in der Natur liegen. Der nächstgelegene Supermarkt ist nicht ums Eck und auch der benachbarte Campingplatz Dobra mit seiner Infrastruktur und dem Gasthaus hat im Winter geschlossen, das nur als Hinweis. Hier ist man wirklich für sich. Hier spürt man gerade im Winter die Ruhe und Einsamkeit der Natur und die Unberührtheit des Waldviertels. Trotz der abgeschiedenen Lage wird die Zufahrt zu den Seehäusern auch im Winter geräumt und man kommt daher auch in der kalten Jahreszeit gut mit dem Auto hin.

Winter im Waldviertel: Kraftorte in der Natur

Ruine Dobra: die schönste Aussicht über den Stausee Dobra

Von unserer Unterkunft für unseren Waldviertel Kurzurlaub, den idyllisch gelegenen Seehäusern Dobra, war es nur ein kleiner Spaziergang zur Ruine Dobra. Die große, recht gut erhaltene Burgruine liegt auf einer Halbinsel und ist frei zugänglich. Auch der Turm zum Bergfried ist begehbar (1,50 € Eintritt per Spendenbox, Kinder 1 €). Über eine Treppe gelangt man zu einer gut gesicherten Aussichtsterrasse.

Waldviertel Burgruine Dobra Winter Ausflugsziele
Die Burgruine Dobra vom Burgfried aus
Wandern im Winter im Waldviertel: Stausee Dobra
Die Aussicht über den Stausee Dobra

Die Aussicht über den Stausee Dobra ist unglaublich schön und auch auf die Ruine selbst hat man von dort einen tollen Blick. Absolut lohnenswert und bestimmt zum Sonnenaufgang oder -untergang ein ganz besonderes Erlebnis.

Die bald 750 Jahre alte Ruine Dobra aus dem Hochmittelalter fungiert heute auch als Veranstaltungsort und man kann sie sogar für Hochzeiten mieten. Der Sage nach soll auf der Burg Dobra ein Schatz vergraben sein.

Kraftort Nebelstein: Den höchsten Punkt des Waldviertels auf einfachen Wegen erwandern

Der Nebelstein ist mit seinen 1.017 Metern Seehöhe die höchste Erhebung des Waldviertels. Auf seinem markanten, felsigen Gipfel befindet sich eine über Metallstiegen frei zugängliche Aussichtsplattform mit 360°-Panoramablick. Wobei das mit der Aussicht, wie sich für uns herausgestellt hat, so eine Sache ist. Der Nebelstein heißt ja wohl schließlich nicht grundlos so. Als wir dort waren, war die gesamte Gegend in dichten Nebel gehüllt und mit der Aussicht wurde es nichts.

Waldviertel im Winter: Nebelstein Wanderung im Schnee
Soo viel Schnee!!!

Dennoch waren wir ganz hin und weg: vom vielen Schnee und von diesem Gefühl von tiefem Winter, das wir dort gefunden haben. Winter wie damals, als wir Kinder waren. Die Kinder waren ebenso begeistert und haben sich sogleich in den Schnee geworfen.

Der Weg vom Nebelstein Parkplatz zum Gipfel ist ein ca. 15-minütiger Spaziergang. Trotz ca. 40 cm hohem Schnee war der breite Weg bestens gespurt und somit auch mit Kindern leicht zu begehen. Wir können diesen kleinen Ausflug in die Natur daher auch im Winter sehr empfehlen!

Tipp: Wer wie wir auch gerne länger wandert, für den ist bestimmt der Nebelstein Erlebniswanderweg eine feine Sache. Auf 11 Kilometern führt der Rundweg an sechs verschiedenen Erlebnisstationen vorbei. Für uns war der Weg an dem Tag allerdings keine Option, da es Minusgrade hatte.

Winter im Waldviertel: Ausflugsziele

In unserem Waldviertel Kurzurlaub haben wir auch einige interessante Ausflugsziele für die ganze Familie besucht, die ich euch nun genauer vorstellen möchte.

Winter im Waldviertel in den Kittenberger Erlebnisgärten

Die Kittenberger Erlebnisgärten sind zu jeder Jahreszeit ein tolles Ausflugsziel. Im Winter verwandeln sich die Schaugärten in eine ganz besondere, fast schon spektakuläre Adventwelt. Durch zahlreiche Lichtinstallationen, Fackeln und Feuerschalen entsteht zur Dämmerungszeit eine einzigartige Atmosphäre.

Untertags kann man hingegen die vielen liebevollen winterlichen Dekorationen bei besserem Licht bestaunen und es gibt ein tägliches Programm. Wir waren untertags dort und möchten jetzt unbedingt auch abends nochmal wieder kommen.

Winter Tipps Waldviertel: Kittenberger Erlebnisgärten im Advent
Auch im Winter ein Erlebnis: die Kittenberger Erlebnisgärten in Schiltern

Die Kittenberger Erlebnisgärten sind auch ein sehr geeignetes Ausflugsziel im Waldviertel mit Kindern. Hier gibt es nicht nur jede Menge zum Entdecken, das ganz auf die kleinen Gäste ausgerichtet ist, sondern auch einen riesigen Abenteuerspielplatz, sowie einige Tiere. Die Kinder waren richtig begeistert und unsere Erwartungen wurden sogar übertroffen. Daher: unbedingt viel Zeit mitnehmen, wenn ihr die Kittenberger Erlebnisgärten mit Kindern besucht.

Auch kulinarisch wird einiges geboten. Es gibt ein – natürlich reichlich festlich geschmücktes – Restaurant, in dem ihr euch gut aufwärmen könnt. Doch auch im Freigelände sorgen die vielen Feuerschalen bei den Punsch- und Essensständen dafür, dass euch nicht so schnell kalt wird.

Das Sonnentor Erlebnis im Waldviertel Kurzurlaub

Als großer Fan der Sonnentor-Produkte war ich sehr neugierig auf das Sonnentor Erlebnis in Sprögnitz. In Sprögnitz im Herzen des Waldviertels wurde im Jahr 1988 die Firma Sonnentor gegründet und schreibt seither eine internationale Erfolgsgeschichte. Fast jeder kennt die Bio-Tees und Bio-Kräuter der Firma Sonnentor. Hier in der Produktionsstätte kann man hinter die Kulissen der Kräuterherstellung schauen.

Wir haben an einer Betriebsführung durch die duftenden Kräuterhallen teilgenommen und nicht nur interessante Einblicke erhalten, sondern einige der Produkte auch selbst verkosten dürfen. Auch eine Filmvorführung ist in der Betriebsführung inkludiert und zum Abschluss bekommt jede:r Teilnehmer:in ein Gastgeschenk.

Da wir in der Adventzeit dort waren, haben wir im Anschluss an die Führung noch ein weihnachtliches Kindertheater besucht. Denn an den Adventwochenenden gibt es bei Sonnentor ein besonderes Programm und auch einen kleinen Weihnachtsmarkt.

Sonnentor Erlebnis Sprögnit: der Sonnentor Shop im Waldviertel
Der große SONNENTOR-Shop

Mein Tipp für Familien: Zu besonderen Terminen gibt es sogar eigene Kinderführungen durch die Sonnentor Welt! Neben dem großen Sonnentor Shop gibt es einen eigenen Spieleraum für Kinder.

Übrigens ist das Sonnentor Erlebnis in erster Linie auch ein tolles Ausflugsziel für die warme Jahreszeit. Im Freigelände gibt es Kräutergärten zu entdecken, Spielplätze für Kinder, sowie mit dem “Wald Reich” einen Erlebnis-Wanderweg durch den Wald mit Entdecker-Stationen. Familien können außerdem an einer Schatzsuche teilnehmen. Das klingt alles sehr vielversprechend und ich möchte gerne im Sommer nochmal wieder kommen!

Advent-Tipp für deinen Winter im Waldviertel: der Goldene Zwettler Advent

An einem Wochenende im Advent verwandelt sich die gesamte Altstadt von Zwettl in einen wundervollen Adventmarkt mit vielfältigem Rahmenprogramm. Wir waren zufälligerweise genau an dem Wochenende da, an dem der Goldene Zwettler Advent dieses Jahr stattgefunden hat. Wir haben uns abends von der weihnachtlichen Stimmung rund um den von Hundertwasser gestalteten Brunnen am Hauptplatz verzaubern lassen und konnten den Bläsergruppen bei einer Tasse Punsch lauschen.

Der von Hundertwasser gestaltete Brunnen am Hauptplatz von Zwettl ist weihnachtlich geschmückt

Bei den zahlreichen Marktständen wird Handwerkskunst und Kulinarisches angeboten, auch einige internationale Stände sind vertreten. Sehr zu empfehlen sind die typischen Waldviertler Spezialitäten wie Mohnnudeln und Erdäpfel in verschiedenen Varianten, die ihr hier auf jeden Fall findet.

Abgerundet wird der Zwettler Advent durch eine Weihnachtswerkstatt, eine tägliche Feuershow und winterliche Pferdekutschenfahrten.

Restaurant-Tipp in Zwettl: Bergwirt Schrammel & Mohnhotel

Auch einen Restaurant-Tipp habe ich für euch: Beim Bergwirt Schrammel & Mohnhotel in Zwettl haben wir richtig gut zu Abend gegessen. Es gibt hier natürlich Mohn-Spezialitäten und den bekannten Waldviertler Karpfen, aber auch einige vegetarische und sogar vegane Gerichte auf der Speisekarte. Die Mitarbeiter sind freundlich und sehr zuvorkommend und das Preis-Leistungsverhältnis stimmt total. Da das Restaurant gut besucht war, empfehlen wir, vorab zu reservieren.

Kleiner Zusatz-Tipp für Familien mit kleinen Kindern: Im Untergeschoß bei den Toiletten gibt es es eine sehr nette Kinder-Spielecke. So lässt sich die Wartezeit auf’s Essen perfekt vertreiben.

Mein Fazit zu unserem Waldviertel Winterurlaub mit Kindern

Unser Kurzurlaub im Winter im Waldviertel hat uns so richtig gut getan! Manchmal braucht es einfach mal eine kleine Auszeit vom Alltag. Dass diese Auszeit dann nicht weit entfernt vom Heimatort sein muss, das hat unser verlängertes Wochenende im Waldviertel uns wieder einmal bestätigt.

Einfach mal rauskommen, frische Waldluft einatmen, zur Ruhe kommen, Kraft tanken… all das kann man im Winter im Waldviertel ganz wunderbar! Österreichs nordischste Region ist nur eine kurze Fahrtstrecke von Wien entfernt. Und weil es hier noch so viel mehr zu entdecken gibt, war das bestimmt nicht unser letztes Mal im Waldviertel. Denn natürlich ist das Waldviertel auch zu jeder anderen Jahreszeit eine Reise wert!

Winter Waldviertel: Ruine Dobra am Stausee Dobra
Die Ruine Dobra in der Region Kampseen
Waldviertel Kampseen: Stausee Dobra im Winter wandern
Stausee Dobra im Winter

Warst du schon mal im Waldviertel? Hast du weitere Tipps für das Waldviertel mit Kindern oder generell für den Winter im Waldviertel? Oder hast du eine Frage zu unserem Waldviertel Kurzurlaub? Ich freue mich über jede Anregung, schreibe mir dazu doch einfach weiter unten einen Kommentar.

*Transparenz: Werbung. Dieser Blogbeitrag entstand in Zusammenarbeit mit dem Waldviertel Tourismus und mit Unterstützung von Land und Europäischer Union (LEADER). Wie immer bleibt meine persönliche Meinung davon unberührt. Vielen Dank für die schöne Reise!

Hat dir der Beitrag gefallen?

Vielleicht gefällt dir auch das:

Cesky Krumlov Tipps: Ausblick vom Schlossturm

Cesky Krumlov Tipps mit Kindern. Weiter unten im Beitrag findest du Infos zum Naturpark Blockheide im Waldviertel

Wien Umgebung Ausflüge Winter: Burgruine Dürnstein

Winter Ausflüge in Wien Umgebung, die auch ohne Schnee schön sind

One click away… Folge uns auf Social Media!

– Top-aktuelle Ausflugs-, Wander- und Reisetipps gibt’s auf Instagram
– Genaue Wanderrouten findest du auf Komoot
– Uns gibt’s auch auf Facebook & Pinterest

Teile diesen Beitrag!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

fünf × eins =