Swarovski Kristallwelten mit Kindern
Tirol

7 Must Do’s rund um Hall in Tirol mit Kindern

Im Juli 2023 waren wir für ein verlängertes Wochenende in Tirol, und zwar in der Region Hall-Wattens. Unser Tirol Kurzurlaub führte uns nach Hall in Tirol, ein buntes, vielseitiges Städtchen, gleich östlich von Innsbruck und sehr zentral im Inntal gelegen.

Wer ein stadtnahes Ziel für einen Tirolurlaub sucht, das viel Natur, spannende Kultur und Geschichte, eine wunderschöne Altstadt und “irgendwie von allem etwas” bietet, ist in Hall in Tirol mit Kindern goldrichtig. Auch öffentlich ist es perfekt erreichbar, wir waren selbst ausschließlich mit Bahn und Bussen unterwegs.

Zirbenweg: Glungegzerbahn mit Kindern zur Tulfeinalm
Wandern rund um Hall in Tirol mit Kindern: am Glungezer Zirbenweg

Was erwartet euch in Hall in Tirol

Hall in Tirol mit seinen knapp 14.000 Einwohnern vereint interessante Geschichte mit lebhafter Tradition. Die wunderschöne historische Altstadt gilt als die größte und besterhaltene Altstadt Tirols. Weil sie so bunt und fein herausgeputzt ist, fühlt man sich hier wie verzaubert. Hübsche kleine Läden und Geschäfte reihen sich durch die schmalen Altstadtgassen, an gefühlt jeder Ecke gibt es einen Brunnen und wer genau hinsieht, wird interessante mittelalterliche Details entdecken. Die Haller Altstadt hat uns sofort in ihren Bann gezogen…

Sehr interessant ist Hall außerdem aufgrund seiner langen Geschichte der Salzgewinnung und Münzprägung, die der Stadt schon im Mittelalter zu Wohlstand verholfen hat. Die Geschichte der Stadt sorgt tatsächlich für den ein oder anderen Aha-Effekt. Oder wusstest du, dass in Hall in Tirol die erste Münze weltweit geprägt wurde?

7 tolle Hall in Tirol Ausflugsziele für die ganze Familie

1.) Spannende Schatzsuche durch die Altstadt von Hall in Tirol mit Kindern

Die interessante Geschichte der Stadt Hall in Tirol lässt sich auch für Kinder super spannend aufbereiten. Mit der Schatzsuche für die ganze Familie durch die Haller Altstadt ist das sehr gut gelungen. Im Tourismusbüro in Hall könnt ihr euch euren Schatzplan abholen und schon kann es losgehen: 14 Stationen führen in ca. zwei Stunden einmal quer durch die Altstadt.

Unterwegs gilt es, genau hinzuschauen, Aufgaben zu lösen und Fragen zu beantworten. Mit dem richtigen Lösungswort könnt ihr euch im Anschluss einen kleinen Schatz im Tourismusbüro abholen. So macht Hall in Tirol mit Kindern richtig Spaß und ihr lernt die Altstadt aus einer ganz neuen Perspektive kennen! Sehr empfehlenswert!

Alter: ab ca. 6 Jahren, jüngere Geschwister können auch schon gut mithelfen.

2.) Ein Top Tirol Ausflugsziel: die Swarovski Kristallwelten in Wattens

Die Swarovski Kristallwelten in Wattens waren für mich ein Tirol Ausflugsziel, das ich seit meiner Kindheit schon besuchen wollte! Der grüne “Riese” mit seinem sprudelnden Wasserfall-Mund hat mich auf Fotos stets unglaublich fasziniert. Nun waren wir also endlich hier. Und was soll ich sagen: meine Erwartungen wurden sogar übertroffen! Die Kristallwelten verzaubern!

Und das erwartet euch bei eurem Swarovski Kristallwelten Ausflug: Im Innenbereich gibt es 18 Wunderkammern zu entdecken. Manche sind etwas kitschig, andere haben mich sofort ins Staunen versetzt. Definitiv ein einzigartiges Erlebnis. Auch der Außenbereich ist faszinierend: Highlights sind hier der Teich mit den im Sonnenlicht funkelnden Kristallwolken, das legendäre Design-Karussell und das von André Heller entworfene Labyrinth in der Form einer Hand.

Karussell Swarovski Kristallwelten Wattens in Tirol
Das mega stylische Karussell in den Swarovski Kristallwelten

Für Kinder gibt es in den Kristallwelten Wattens einen mehrstöckigen Spielturm (ist ein Erlebnis für Klein UND Groß und auch super bei Regen). Im Außenbereich wartet ein abenteuerlicher Spielplatz mit Kugelbahn und riesigem Wasser-Spielbereich darauf, von kleinen Entdeckern erforscht zu werden. Gerade für Familien mit Kindern gibt es so viel zu entdecken, dass man unbedingt einen ganzen Tag einplanen sollte. Ohne Kinder ist es meiner Meinung nach ein Halbtagesausflug.

Im Sommer bereichern übrigens Artisten des Circus Roncalli den Außenbereich der Swarovski Kristallwelten mit ihren Shows. Auch das ist eine richtig coole Sache, hat uns sehr gut gefallen!

Ab welchem Alter sind die Swarovski Kristallwelten: ab ca. 3 Jahren gut geeignet, ab ca. 4 Jahren perfekt geeignet.

Mein Tipp für euren Kristalwelten Ausflug: Perfekt geeignet sind die Swarovski Kristallwelten an unbeständigen Tagen, an denen sowohl Sonnenschein als auch Regen erwartet werden.

3.) Glungezerbahn in Tulfes / Kugelwald am Glungezer / Tulfeinalm

Wir sind mit unseren fleißigen Wanderkindern (das sind sie wirklich!) am Zirbenweg gewandert (siehe Tipp 4), doch auch eine Fahrt “nur” mit der Glungezerbahn lohnt sich definitiv. Bei der Mittelstation können Familien in der Bergerlebniswelt “Kugelwald am Glungezer, der weltweit größten Kugelbahn in freier Natur, einen tollen Nachmittag verbringen.

Leider haben wir nur einen kurzen Blick hineinwerfen können, da wir nach unserer Wanderung keine Zeit mehr dafür hatten. Doch der Kugelwald – eine Kugelbahn-Erlebniswelt aus Zirbenholz – hat so vielversprechend ausgesehen, dass wir erwägen, uns das nochmal extra anzusehen.

Kugelbahn Glungezer Kugelwald Tirol Ausflugstipp
Ausflugsziel in Tirol mit Kindern: die Kugelwald Erlebniswelt am Glungezer

Und oben bei der Bergstation der Glungezerbahn erwartet euch neben einem grandiosen Ausblick auch die sehr nette, urige Tulfeinalm – nur ca. 5 “Wander”minuten entfernt. Ich habe dort die vielleicht leckersten Spinatknödel meines Lebens gegessen und die Kinder hatten einen Riesen-Spaß auf der Alm, denn es gibt jede Menge Fahrzeuge und anderes Spielzeug. Auch nett: Man kann direkt einen Blick in den Kuhstall werfen!

Etwas weiter oberhalb der Tulfeinalm gibt es noch den Zirbensee mit Wasserspielplatz zu entdecken, eigentlich nur einen Katzensprung entfernt! Ihr seht, wir hatten nach unserer Wanderung auf dem Zirbenweg zu wenig Zeit am Glungezer selbst ;-)

Fazit: Bei einem Urlaub in Hall in Tirol (oder in Tulfes, dem Talort der Glungezerbahn) sollte eine Fahrt mit der Glungezerbahn auf keinen Fall fehlen! Die Bergwelt am Glungezer bietet jedenfalls genug Programm für einen tollen Hall in Tirol Ausflug – rechnet hier auf jeden Fall mit einem Tagesausflug! Ein Erlebnis für die ganze Familie, bei der jedes Familienmitglied auf ihre Kosten kommt.

4.) Zirbenweg: Höhenweg über dem Inntal auf rund 2000 m Höhe

Sehr ambitioniert wollten wir mit unseren drei Kindern den bekannten Zirbenweg erwandern. Für die Zwillinge (gerade vier geworden, ihre erste kraxen-entwöhnte Bergsaison) war der Weg von ca. 7,5 km (bei knapp 200 Höhenmetern) durchaus kein kurzer Spaziergang, doch sie haben das so gut gemacht. Für die angegebenen 2,5 bis 3 Stunden haben wir letztlich mit unseren Kindern 5 Stunden gebraucht, doch damit haben wir mehr oder weniger auch gerechnet. Der Weg ist ja das Ziel!

Am Tiroler Zirbenweg mit Kindern
Wandernin Tirol mit Kindern: am Zirbenweg

Der Zirbenweg ist ein einfacher bis mittelschwieriger Höhenweg. Etwas Trittsicherheit ist erforderlich, da er teils auch über felsiges Gelände geht, jedoch ist er nie ausgesetzt und somit auch für kleinere Kinder geeignet. Er führt sehr abwechlungsreich von der Bergstation der Patscherkofelbahn zur Bergstation der Glungezerbahn (oder umgekehrt). Dafür kann man ein eigenes “Zirbenticket” bei den Seilbahnen erwerben, mit dem man beide Gondeln jeweils 1x benutzen kann. Auch der Bustransfer von Talstation zu Talstation ist nach Wunsch im Ticket inkludiert.

Namensgeber des Zirbenwegs sind natürlich die zahlreichen Zirben entlang des Wegs, inmitten einer der größten Zirbenbestände Europas. Der herrliche Zirbenduft begleitet uns, die wundervollen Ausbicke über das Inntal hin zum Karwendelgebirge ebenso! Am Ende der Wanderung bietet sich eine Einkehr bei der Tulfeinalm an (siehe Tipp 3).

5.) Burg Hasegg & das Museum Münze Hall

Das Wahrzeichen Halls ist die Burg Hasegg, in der sich auch das Museum Münze Hall sowie der Münzerturm befindet. Hier wurde im 15. Jahrhundert der erste Taler weltweit geprägt. Heute kann sich i Museum Münze Hall jede:r kleine oder große Museumsbesucher:in selbst eine eigene Münze prägen und als Erinnerung mit nach Hause nehmen. Für Kinder gibt es eigene Kinder-Audioguides, mit denen der Münzmeister Franzl kindgerecht durchs Museum führt. Unser Großer hat aufmerksam zugehört.

Besonders spannend fand ich auch den Aufstieg auf den Münzerturm, von dem man eine schöne Aussicht über Hall in Tirol hat.

Ab welchem Alter eignet sich ein Besuch des Museum Münze Hall: ca. ab Schulalter.

Museum Münze Hall in Tirol mit Kindern
Im Museum Münze Hall
Münzerturm Museum Münze Hall Ausblick
Schöne Aussicht auf Hall in Tirol vom Münzerturm

6.) Bauernmarkt in der Haller Altstadt

Jeden Samstag von 9:00 – 13:00 Uhr (im Winter bis 12:00 Uhr) findet am Oberen Stadtplatz von Hall in Tirol, im Zentrum der historische Altstadt, der Haller Bauernmarkt statt. Da wir an einem Samstag da waren, wollten wir uns das natürlich nicht entgehen lassen. Es gibt Live-Musik und man kann viele Produkte aus der Region erwerben – ein sehr netter Bauernmarkt.

7.) Hall in Tirol mit Kindern: das Bergbaumuseum

Diesen Tipp möchte ich für euren Urlaub in Hall in Tirol auch noch erwähnen, aber gleich vorweg: Wir waren selbst noch nicht im Bergbaumuseum. Wir fanden jedoch, dass das Bergbaumuseum Hall in Tirol spannend klingt – hätten wir etwas mehr Zeit gehabt, hätten wir uns das bestimmt auch noch angesehen. Ich lass’ euch hier einfach mal den Link zum Museum da. Achtung: Das Museum hat nicht täglich geöffnet, daher unbedingt gut planen!

Hotel-Tipp in Hall in Tirol mit Kindern: Hotel Gasthof Badl

Wir durften in Hall in Tirol im Hotel / Gasthof Badl übernachten und haben uns dort pudelwohl gefühlt – auch wenn die beiden Hunde des Hauses, Lucy und Ella, keine Pudel, sondern Berner Sennenhunde sind ;-) Die Kinder und wir alle haben die lieben Hunde sofort ins Herz geschlossen.

Das Hotel liegt etwas außerhalb vom Zentrum von Hall in Tirol, und dennoch ist man zu Fuß in weniger als 10 Minuten mitten in der Altstadt. Wir hatten eine geräumige Familiensuite mit Terrasse. Toll war das riesige Frühstücks-Buffet mit viel Selbstgemachtem und Produkten aus der Region. Wer öffentlich unterwegs ist, findet direkt vor dem Hotel eine eigene Bushaltestelle (Hst. “Hall in Tirol Gasthof Badl”). Das familienfreundliche Hotel Gasthof Badl können wir voll und ganz empfehlen.

Schau gleich auch hier vorbei:

Übrigens: Über unsere Reisen, Ausflüge & Wanderungen berichte ich auch immer ganz detailliert in den Instagram– und Facebook-Stories. Schau gleich vorbei und lass’ ein Abo da, um nichts davon zu verpassen! Vielen Dank dafür!

Lokaltipp in Hall in Tirol: der Augustiner Keller

An unserem ersten Abend haben wir im Augustiner Keller – Goldener Engl zu Abend gegessen. Ein nettes, zwangloses Lokal, das ich an dieser Stelle gerne weiter empfehle. Der junge Kellner war ganz besonders kinderlieb und das Lokal liegt zentral am Unteren Stadtplatz von Hall in Tirol, direkt bei der Bushaltestelle.

Öffentlich unterwegs in Hall in Tirol und der Region Hall-Wattens

Für unseren Kurzurlaub in Hall in Tirol mit Kindern sind wir natürlich wieder öffentlich mit unserem Klimaticket angereist. Auch innerhalb der Region Hall-Wattens ging das sehr gut. Mit der S-Bahn ist man in nur 10 Minuten vom Hauptbahnhof Innsbruck in Hall in Tirol. Von dort fahren Busse sowohl nach Wattens zu den Swarovski Kristallwelten, als auch zum Glungezer und Patscherkofel. Das Öffi-Netz ist sehr gut ausgebaut: es gibt regelmäßige Verbindungen, alles ist nahe beieinander und sehr flott erreichbar.

Lediglich der Bus-Transfer unseres Zirbentickets hat leider nicht gut funktioniert, und zwar doppelt, das möchte ich hier nicht unerwähnt lassen. Da war jedoch bestimmt auch eine gehörige Portion Pech dabei.

Leider muss man seit einer Fahrplanumstellung umsteigen, um von der einen Talstation zur anderen zu gelangen. Das ist prinzipiell nicht weiter tragisch, jedoch kam der erste Bus gar nicht und wir mussten eine halbe Stunde auf den nächsten warten. Der nächste hatte dann Verspätung und wir erreichten den Anschluss-Bus nicht. Somit mussten wir nochmal eine halbe Stunde auf den nächsten Bus warten und hatten insgesamt eine ganze Stunde verloren.

Gerade, wenn so ein Zirbenticket inkl. öffentlichem Bus-Transfer angeboten wird, sollten die Busfahrer schon so weit aufeinander abgestimmt sein, dass sie im Falle einer kleinen Verspätung aufeinander warten.

Kleines Fazit: Unser Tirol Kurzurlaub in Hall in Tirol mit Kindern

Wir hatten ein wunderschönes verlängertes Wochenende in der Region Hall-Wattens. Den Kindern und uns allen hat es sehr gut gefallen. Wir sind begeistert vom vielfältigen Angebot rund um Hall in Tirol mit Kindern und als Familie. Es gibt noch einige weitere spannende Aktivitäten in Hall-Wattens, wie z.B. das bereits von mir erwähnte Bergbaumuseum in Hall, sowie verschiedene Themen-Wanderwege mit Kindern, wie den Piepmatzweg und den Gnadenwalder Baumpfad. Wir kommen gerne wieder hierher!

Transparenz: Werbung. Diese Reise entstand in Zusammenarbeit mit dem Hall-Wattens Tourismus. Meine persönliche Meinung bleibt davon unberührt.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Dann schau doch gleich bei meinem Instagram– und Facebook-Profil vorbei! Mit deinem “Follow” unterstützt du meine Arbeit und ermöglichst es mir, mehr Beiträge wie diesen zu schreiben und kostenlos zur Verfügung zu stellen.

Tausend Dank dafür!

Das könnte dich auch interessieren:

Südtirol mit Kindern - Ausflugsziele wie der Pragser Wildsee

Südtirol: Pragser Wildsee Rundwanderung mit Kindern

Zypern Sehenswürdigkeiten in der Natur: die schönsten Plätze der Insel

One click away… Folge uns auf Social Media!

– Top-aktuelle Ausflugs-, Wander- und Reisetipps gibt’s auf Instagram
– Genaue Wanderrouten findest du auf Komoot
– Uns gibt’s auch auf Facebook & Pinterest

Teile diesen Beitrag!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

4 × 5 =