Traunsee Ausflugstipps mit Kindern
Oberösterreich,  Reisen mit Kind,  Wandern mit Kind

Salzkammergut: Ausflugstipps für den Traunsee mit Kindern

Kinderwagentaugliche Ausflüge für euren Urlaub am Traunsee mit Kindern

Anfang Juni verbrachten wir mit unseren drei Kindern eine Woche am Traunsee im Salzkammergut – unser erster Urlaub seit Corona. Ich war mir im Vorhinein schon ziemlich sicher, dass es mir hier richtig gut gefallen würde – und genau so war es dann auch.

Der Traunsee mit Kindern ist definitiv eine gute Idee für jede Jahreszeit! Badesaison war zwar Anfang Juni noch nicht so recht, aber das machte überhaupt nichts. Denn auch zur Vorsaison gibt es jede Menge toller Traunsee Ausflugsziele für Kinder. Und unsere Tipps machen auch den Erwachsenen Spaß, denn wir sind immer auf der Suche nach Aktivitäten, von denen alle gleichermaßen etwas haben. Soviel vorweg: Das Salzkammergut ist bestens geeignet für Familien mit Kindern!

Magischer Traunsee Sonnenuntergang
Blick auf den markanten Traunstein zum Sonnenuntergang

Geplant waren ursprünglich nur vier Nächte in unserem Apartment in Altmünster am Traunsee. Doch dann hat es uns so gut gefallen, dass wir – trotz Regenaussicht – noch zwei weitere Nächte drangehängt haben. Denn: Im schönen Salzkammergut ist es ein bisschen zu schön, um nach vier Nächten schon wieder weiterzuziehen. Und es gibt so viele Aktivitäten am Traunsee mit Kindern, dass wir noch gut und gerne eine weitere Woche drangehängt hätten.

Als guten Ausgangspunkt für unsere Traunsee Ausflüge können wir den Ort Altmünster sehr empfehlen. Ganz toll gelegen ist auch Traunkirchen etwas weiter südlich.

Traunsee Ausflugsziele Salzkammergut mit Kindern
Wow, ist das dort schön! – Ausflug zum Langbathsee

Und jetzt geht es direkt los mit unseren Tipps für den Traunsee im Salzkammergut mit Kindern:

Ins Salzkammergut mit Kinderwagen? All unsere Ausflugstipps für den Traunsee mit Kindern sind zur Gänze kinderwagentauglich!

Ausflug auf den Grünberg & Baumwipfelpfad Salzkammergut

Vielleicht der Klassiker bei den Ausflügen um den Traunsee mit Kindern ist eine Fahrt mit der Seilbahn auf den Grünberg bei Gmunden. Oben angelangt gibt es jede Menge Möglichkeiten für Familien.

Das könnt ihr am Grünberg mit Kind erleben: Ihr könnt den neuen Baumwipfelpfad besuchen mit tollen Ausblicken auf den Traunsee, ihr könnt eine kurze (kinderwagentaugliche) Wanderung zum Laudachsee machen oder mit dem Grünbergflitzer (Sommerrodelbahn) ins Tal sausen. Auch einen Abenteuerspielplatz und einen Niederseilgarten sowie zahlreiche weitere Wanderwege gibt es. Leider ging sich bei uns aufgrund von einsetzendem Regen nur der Baumwipfelpfad aus.

Wunderschöne (bei Regenwetter sehr mystische) Aussicht auf den Traunsee
Unterwegs am Baumwipfelpfad Salzkammergut

Direkt bei der Seilbahn gibt es mit der Grünbergalm auch eine Berghütte zur Einkehr. Die Grünbergalm haben wir getestet: Das Essen schmeckt ausgezeichnet, wir fanden bloß die Portionen eher etwas klein (Richard: „Ich könnte mir dasselbe jetzt nochmal bestellen!“)

Kosten Seilbahn Berg- und Talfahrt: 18,80 Euro.

Kombiticket Seilbahn & Baumwipfelpfad: 26,80 Euro.

Seilbahn-Infos: Kostenlose Kinderwagen-Mitnahme. Kinder zahlen ab 6 Jahren einen reduzierten Preis. Der Parkplatz der Grünberg-Seilbahn ist kostenpflichtig (Kosten: maximal 5 Euro, je nach Parkdauer).

Grünberg: Baumwipfelpfad Salzkammergut mit Kindern

Vom Baumwipfelpfad am Grünberg haben wir uns gar nicht soo viel erwartet, wir waren dann aber alle sehr begeistert. Valentin hatte richtig Spaß, was aufgrund der vielen Erlebnis-Stationen für Kinder auch kein Wunder ist. Man geht zuerst eine zeitlang auf Holzstegen über den Baumwipfeln, bis man zum Abschluss die hohe Turmkonstruktion besteigt, was aufgrund der sanften Steigung nicht im Geringsten anstrengend ist.

Mit nur sehr sanfter Steigung geht es recht gemütlich hoch hinaus…
Am Baumwipfelpfad Salzkammergut: Ausblick auf den Traunsee von ganz oben

Auf der Aussichttsplattform des Baumwipfelpfades erwarten euch sehr schöne Ausblicke auf den Traunsee. Für Groß und Klein ein Erlebnis und zu Gänze barrierefrei, also sowohl rollstuhl- als auch kinderwagentauglich. Wer mag, kann um einen Aufpreis von 2 Euro mit einer langen Rutsche den Turm hinabsausen (Kinder ab 6 Jahren sind dafür zugelassen).

Hier noch ein paar Eindrücke vom Baumwipfelpfad am Grünberg mit Kind:

Die Langbathseen bei Ebensee

Wunderwunderschön fanden wir den Vorderen Langbathsee, der von unseren vorgestellten Traunsee Ausflügen mit Kind mein persönlicher Favorit ist. Die beiden Langbathseen (Vorderer und Hinterer Langbathsee) sind nicht weit vom Traunsee entfernt ist (ca. 15 Minuten Fahrt ab Ebensee, der südlichsten Ortschaft am Traunsee).

Toll ist, dass man beide Langbathseen auch perfekt mit dem Kinderwagen umrunden kann. Auch hier hatten wir leider mit dem Wetter Pech. Erst beim zweiten Besuch (ja, wir waren zwei Mal dort) konnten wir die bilderbuchreife Langbathsee Rundwanderung abschließen.

Ausflüge rund um den Traunsee mit Kindern: Langbathseen Rundwanderung mit Kinderwagen
Was für eine herrliche Kulisse!
Langbathseen Rundwanderung mit Kinderwagen
Die gesamte Langbathseen Rundwanderung ist kinderwagentauglich!

Die Rundwanderung um den Vorderen Langbathsee dauert in etwa eine Stunde, doch das sehe ich mit Kindern als wenig realistisch. Rechnet lieber mindestens die doppelte Zeit, oder noch mehr. Denn die Kinder (nicht nur die Kinder!) wollen ja auch mal stehenbleiben und den See erkunden, Steine sammeln und ins Wasser werfen, Fische und Enten beobachten…

Wer gerne etwas länger wandert, kann auch noch den Hinteren Langbathsee umrunden. Für die große Langbathseen Rundwanderung werden offiziell 2 Stunden angegeben, der Weg ist ebenfalls kinderwagentauglich. Auch der Hintere Langbathsee soll sehr schön sein. Wir hätten wohl 3 oder 4 Stunden dafür gebraucht, wir sind mit unserem kinderreichen Anhang wirklich nicht die Schnellsten ;-) Für uns musste daher der Vordere Langbathsee genügen…

Direkt beim Vorderen Langbathsee gibt es einen großen kostenfreien Parkplatz. Mit dem Langbathsee Stüberl gibt es gleich beim Parkplatz eine Möglichkeit zur Einkehr. Und, falls ihr es euch schon gefragt habt: Ja, im Sommer kann man im Langbathsee auch schwimmen!

Hier ein paar Eindrücke vom Vorderen Langbathsee, der ein wahres Paradies zum Fotografieren ist:

Der Vordere Langbathsee ist ein Paradies für abenteuerlustige Kinder und für FotografInnen ;-)
Traunsee mit Kindern: Kinderwagentaugliche Rundwanderung um die Langbathseen
Unwirkliches Türkis!
Am hinteren Ufer des Vorderen Langbathsees steht ein ehemaliges Jagdschloss von Kaiserin Elisabeth und Kaiser Franz-Joseph, heute in Privatbesitz

Tipps für weitere kinderwagentaugliche Wanderungen zu schönen Seen im Salzkammergut

Wenn ihr in der Region Traunsee mit Kinderwagen wandern wollt, bieten sich neben den Langbathseen noch weitere Seen an: der Laudachsee ist ebenfalls mit dem Kinderwagen erreichbar, den Offensee könnt ihr auch mit dem Kinderwagen umrunden.

Etwas weiter südlich (Region Dachstein) bieten die Gosauseen eine weitere kinderwagentaugliche Rundwanderung. Dort wollte ich in unserer Woche am Traunsee eigentlich auch hin. Bis ich vor Ort beschlossen habe, dass es in der unmittelbaren Umgebung des Traunsees genügend Aktivitäten mit Kindern gibt. Die Gosauseen sind bestimmt einen eigenen Kurztrip wert!

Wanderung auf die Hochsteinalm – mit toller Aussicht und vielen Tieren

Die Hochsteinalm ist das perfekte Traunsee Ausflugsziel mit Kindern aller Altersgruppen, aber für Erwachsene ebenso nett. Es erwarten euch dort viele unterschiedliche Tiere, die man sowohl streicheln als auch füttern darf. Um 2 Euro kann man Brot zum Füttern der Tiere erwerben.

Als wir dort waren, gab es Pferde, Ponys (auch Mini-Ponys), unglaublich niedliche Esel, Stachelschweine, Yaks, Schafe und Ziegen. Anscheinend gab es früher auch Hochland-Rinder und Lamas – leider nicht, als wir dort waren. Neben den zahlreichen Tieren, die man hautnah erleben kann, gibt es auf der Hochsteinalm auch ausgesprochen leckeres Essen und eine schöne Alm-Aussicht. Und wer möchte, kann dort auch übernachten.

Es gibt mehrere Wanderwege zur Hochsteinalm, wovon einer kinderwagentauglich ist. Diesen möchte ich euch im Folgenden vorstellen.

Kinderwagentaugliche Wanderung zur Hochsteinalm

Der auch für Kinderwägen geeignete Wanderweg startet beim offiziellen Parkplatz der Hochsteinalm im Hinterland von Traunkirchen. „Parkplatz Hochsteinalm“ kennt Google Maps und führt euch zuverlässig hin. Ansonsten biegt ihr von Gmunden kommend in Mitterndorf kurz nach dem Hofer rechts ab und folgt dann der Beschilderung „Hochsteinalm“.

Ein erstes Highlight gibt es direkt am Parkplatz, nämlich einen wunderschönen Weitblick über den Traunsee und den Traunstein. Allein dafür hat sich die Fahrt doch schon gelohnt:

Traunsee mit Kindern: Aussicht bei der Hochsteinalm Wanderung
Aussicht über den Traunsee direkt vom Parkplatz aus

Beim Parkplatz habt ihr nochmal die Wahl zwischen einer „normalen“ Wanderung und dem kinderwagentauglichen Wanderweg zur Hochsteinalm. Die kinderwagentaugliche Variante führt über eine Forststraße durch den Wald, dabei geht ihr eine gute Stunde. Es geht meist recht gemächlich bergauf. Besonderes Schuhwerk ist nicht erforderlich.

So viel sei gesagt: Der Weg zieht sich etwas dahin, weil er für Kinder nicht sehr abwechslungsreich ist. Den schönen Ausblick auf den Traunsee sieht man während der Wanderung bis auf eine Ausnahme nicht mehr. Aber der Weg lohnt sich, versprochen! Valentin war die letzte Viertelstunde schon recht ungeduldig, aber bei der Alm angekommen war gleich alles vergessen ;-) Die Zwillingsbabys hingegen hatten beim Rückweg dann schon recht wenig Lust. Valentin eigentlich genauso wenig („Uff jetzt müssen wir den ganzen Weg wieder zurück gehen bis zum Auto…“). Wenigstens geht es bergab deutlich flotter dahin… Also ja, hier ist leider nicht der Weg das Ziel. Die nicht-kinderwagentaugliche Wanderung ist vielleicht spannender?

Hier ein paar Eindrücke von der Hochsteinalm:

Ausflugsziele am Traunsee mit Kindern: Hochsteinalm

2 weitere Ausflüge für den Traunsee mit Kindern

Traunsee Schifffahrt – ein Highlight für Groß und Klein

Valentin hat sich eine Traunsee Schifffahrt gewünscht und bei dieser Idee waren auch wir natürlich gleich dabei. Mein Fazit: Sehr lohnenswert – wie zu erwarten bei dieser Seekulisse! Ich habe mich ein bisschen gefühlt, als würde ich durch einen norwegischen Fjord fahren. Zumindest stelle ich mir norwegische Fjorde in etwa so vor. Die wild-romantische Bergkulisse rund um den Traunsee gibt schon echt was her!

Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Runde um den See zu wählen (Angebote wie die Große Seerundfahrt oder die Schlösserfahrt oder als Linienschiff von Ort zu Ort…). Den aktuellen Fahrplan findet ihr auf der Homepage der Traunsee Schifffahrt.

Ausflug auf den Feuerkogel

Leider konnten wir nicht mit der Seilbahn auf den Feuerkogel bei Ebensee fahren, weil wir auch hier wieder Pech mit dem Wetter hatten. Das müssen wir nachholen und dann werde ich hier davon berichten. So viel vorweg: Der Feuerkogel ist ein Berg mit vielversprechenden Wanderwegen, die teilweise auch für Kinder interessant gestaltet sind. Und ja, auch hier gibt es kinderwagentaugliche Wanderungen und sogar einen kostenlosen Verleih geländegängiger Kinderwägen.

Kleines Fazit zu unseren Ausflugstipps für den Traunsee mit Kindern

Wegen des Regens mussten wir ja einiges vom „Programm“ streichen – zB ging sich ein Ausflug nach Gmunden nicht mehr aus. Sehr schade, denn vom Auto aus haben sowohl das Schloss Orth als auch der Seezugang in Gmunden schon mal sehr, sehr schön und vielversprechend ausgesehen.

Traunsee mit Kindern Ausflugsziele in der Umgebung
Traunsee Ausflugsziele
Sonnenuntergang am Traunsee

Zum Glück hatten wir nicht nur Regen und so konnten wir in der Woche im Salzkammergut mit unseren Kindern doch auch einiges unternehmen. Es war eine sehr schöne Zeit und ich kann mir gut vorstellen, bald wieder Urlaub am Traunsee zu machen.

Planst du einen Traunsee Urlaub mit Baby oder Kind und hast du Fragen zu unseren Tipps für den Traunsee mit Kindern? Dann schreib mir gerne einen Kommentar weiter unten.

Ins Salzkammergut mit Kindern

Vielleicht interessiert dich auch das:



Für noch mehr Reise-Inspiration folge mir auf Instagram!


(Werbung, unbeauftragt, aufgrund von Ortsnennung, Verlinkungen und persönlicher Empfehlungen.)

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.