Die schönsten Sonnenuntergänge im Burgenland
Europa,  USA

Meine schönsten Sonnenuntergänge – Blogparade

Der Zauber und die Magie eines Sonnenuntergangs… gibt es etwas Schöneres auf der Welt? Hm, vielleicht ja noch Sonnenaufgänge, aber da ich eher der Typ Langschläfer bin, verschlafe ich Sonnenaufgänge leider meistens. Und so bleiben mir die Sonnenuntergänge. Corinna von reisefunken lädt zur Blogparade und so habe ich mal überlegt, welche Sonnenuntergänge ich so zu den schönsten zählen würde, die ich bisher erlebt habe.

Ich sage ja immer, das Beste an Sonnenuntergängen ist, dass man sie völlig kostenlos genießen kann. Man muss, egal wo man wohnt, nur rausgehen und sich einen schönen Platz dafür suchen – und sich bewusst Zeit nehmen. Trotzdem gibt es natürlich Plätze auf dieser Welt, die zum Sonnenuntergang ganz besonders beeindrucken. An den folgenden Orten konnte ich die für mich atemberaubendsten Sonnenuntergänge erleben:

Oia, Santorini, Griechenland

Die Insel Santorini ist für ihre traumhaft schönen Sonnenuntergänge berühmt – zu recht! Das weiße Bilderbuch-Dorf Oia als Kulisse für unvergessliche Sonnenuntergänge ist fast schon zu kitschig-schön, um wahr zu sein. Hier wird allabendlich geklatscht, wenn die Sonne im Meer versunken ist. Irgendwie fand ich das Geklatsche damals einerseits fast ein bisschen peinlich, aber andererseits auch wunderschön, weil ein Sonnenuntergang auf Santorini eben gebührend zelebriert wird.

Den folgenden Sonnenuntergang konnten wir gleich an unserem ersten Abend auf der Insel erleben. Und ich weiß noch, dass ich mir damals dachte, selbst wenn wir morgen gleich wieder zurückfliegen müssten, allein dafür hat es sich schon ausgezahlt:

Die schönsten Sonnenuntergänge - Oia, Santorini
Oia, Santorini
Postkartenmotiv Oia

Auch der Nachbarort Fira bietet eine grandiose Kulisse für tolle Sonnenuntergänge:

Fira, Santorini

Top Of The Rocks, Rockefeller Center, New York

Ich bin zwar weit mehr begeistert von Landschaften und daher auch von Sonnenuntergängen in der Natur, doch dieser Sonnenuntergang über dem Häuserdschungel von New York City gehört trotzdem zu den beeindruckendsten (Sonnenuntergangs-)Erlebnissen meines Lebens. Einfach der Wahnsinn ist das dort oben! Das sollte jeder in seinem Leben einmal gesehen haben.

Es ist faszinierend, live zuzusehen, wie nach und nach mehr Lichter angehen im Häuserdschungel von Manhattan. Damals nahm ich noch stets mein Reisestativ mit für die perfekten Nacht-Fotos. Heute – mit Kindern – doch eher unvorstellbar für mich. Da muss es dann reichen, gnadenlos die ISO-Zahl nach oben zu drehen…

Mein unvergesslicher New York Sonnenuntergang von der Aussichtsplattform des Rockefeller Centers:

Aussicht Rockefeller Center New York
Aussicht vom Rockefeller Center, New York City
Sonnenuntergang Aussicht vom Rockefeller Center
Aussicht Top of the Rocks New York
Zusehen, wie immer mehr Lichter angehen…
Schönster Sonnenuntergang über New York City
…und schließlich die Nacht hereinbricht über die Stadt, die niemals schläft

Der weniger bekannte Blick in die andere Richtung (zum Central Park) ist von dort oben auch ziemlich toll:

Blick auf den Central Park vom Rockefeller Center aus

Teno-Gebirge, Teneriffa

Welch unglaublich schöne Kombination Licht, Nebel und Wind für einen Sonnenuntergang sein können, das habe ich Anfang des Jahres auf Teneriffa hautnah erleben dürfen. Über dem Teno-Gebirge im Nordwesten der Insel blies ein stürmischer, richtig eisiger Wind. Doch genau diesem Wind und wie er den Nebel in Bewegung setzte, war dieser unglaublich magische Sonnenuntergang zu verdanken. Leider wird kein Foto diesem Zauber gerecht, da ein Großteil der Magie in der Bewegung des Nebels lag. Ich machte auch ein Zeitraffer-Video, doch das ist aufgrund des stürmischen Windes kein Genuss. Daher müssen die Fotos reichen:

–> Hier geht es zum Teneriffa-Artikel über unsere Fahrt durch das Teno-Gebirge nach Masca

Sonnenuntergang über Masca auf Teneriffa
Einer der schönsten Sonnenuntergänge meines Lebens auf Teneriffa
Sonnenuntergang über dem Teno-Gebirge

Monument Valley, Arizona

Wenn ich an unseren USA Südwesten Roadtrip 2018 zurückdenke, sticht für mich das Monument Valley schon ganz besonders hervor: als Mega-Highlight unter lauter Highlights.

Im Monument Valley leisteten wir uns eine Unterkunft mit der besten Aussicht auf die berühmten Sandstein-Formationen Merrick Butte und die Mitten Buttes. (Alles zu unserer Unterkunft kannst du hier lesen!) Und es hat sich so gelohnt! Wir wollten unbedingt vor Ort sein, wenn an diesem grandiosen Schauplatz die Sonne auf- und untergeht. Leider war der Sonnenaufgang dann aufgrund stark bewölkten Himmels weniger spektakulär, doch dafür war der Sonnenuntergang im Monument Valley umso intensiver:

Sonnenuntergang im Monument Valley
Im späten Nachmittagslicht scheint das Monument Valley förmlich zu glühen
Sonnenuntergang The View Hotel Monument Valley Restaurant
Ein unvergesslicher Sonnenuntergang im Monument Valley in Arizona

Duino, Italien

Okay, ich war gerade erst wieder dort, deshalb bin ich vielleicht etwas voreingenommen… Aber ich glaube, in Duino am Golf von Triest, genau genommen am Küsten-Wanderweg Sentiero Rilke (Rilkeweg), habe ich wirklich zwei der bisher schönsten Sonnenuntergänge meines Lebens gesehen. Außerdem werde ich diesen einen Sonnenuntergang vor ein paar Wochen immer mit dem Gedanken an die erste Reise verbinden, die ich mit unseren Zwillingen unternommen habe. Beide schlafend in den Tragen, haben die zwei allerdings vom Sonnenuntergang nichts mitbekommen.

Meine schönsten Sonnenuntergänge - Duino, Italien
Castello di Duino im Abendlicht

San Diego County & Orange County, Kalifornien

In Südkalifornien habe ich viele, viele schöne Sonnenuntergänge beobachten können. Damals, im Jahr 2011, war ich eigentlich durch Zufall zum ersten Mal in den USA. Denn mein Vater hat ein dreiviertel Jahr dort gewohnt und gearbeitet – und natürlich habe ich ihn besucht. Ohne große Erwartungen an Kalifornien gehabt zu haben, habe ich mich komplett verliebt in die Strände und ihre Atmosphäre. Und habe heute noch so eine Art Bauchkribbeln, wenn ich daran zurückdenke. Aber zurück zu den Sonnenuntergängen. Zwei der schönsten aus Southern California:

Sonnenuntergang in Coronado…

Coronado, San Diego, Kalifornien

und in San Clemente…

San Clemente, Kalifornien
Parkplatz with a view… wenn nur alle Parkplätze dieser Welt solch eine Aussicht haben könnten

Koh Phi Phi, Thailand

Ich habe keine besonders tollen Fotos von unserer ersten Fernreise als Paar, aber die Sonnenuntergänge in Pastellfarben habe ich noch so gut in Erinnerung. Es war Regenzeit in Thailand, das bedeutete ein Mal am Tag einen kurzen, aber äußerst kräftigen Schauer. Aber ansonsten war der Himmel leider auch meist recht bedeckt. Und trotzdem oder gerade deswegen waren die Sonnenuntergänge einfach unglaublich: ich habe seither nie wieder so sanfte, weiche Farben in Pastell gesehen. Dazu das sich sanft wiegende Meer und die Ruhe ringsherum… die Stimmung war richtiggehend meditativ.

Deshalb gehören auch diese Sonnenuntergänge zu meinen schönsten Sonnenuntergangs-Erinnerungen. Und vermutlich auch, weil Thailand eben unser erster richtiger Paar-Urlaub war, abgesehen von ein paar Städte-Trips.

Erinnerung aus dem Fotoalbum: Sonnenuntergänge auf Koh Phi Phi

Leider besitze ich von dieser Reise nur mehr die Fotos im Fotoalbum, da die Festplatte eingegangen ist, auf der ich die Thailand-Fotos (und alle Fotos vor dem Jahr 2011) abgespeichert habe – ja, das ist wirklich zum Heulen!

Über den Wolken

Ich liebe liebe liebe auch Sonnenuntergänge aus dem Flugzeug. Am besten fliegt man dabei von Ost nach West, dann dauern sie schier endlos. Den schönsten Sonnenuntergang über den Wolken habe ich bei unserem Rückflug aus Rom erleben dürfen. Mittlerweile sitze ich ja auch liebend gerne wieder am Fenster, nachdem ich lange Zeit überzeugt davon war, dass es einfach besser ist, am Gang zu sitzen. Aber nein, es ist wirklich besser, am Fenster zu sitzen! Beweis:

Sonnenuntergang aus dem Flugzeug

Last but not least: Südburgenland, Österreich

Sonnenuntergänge bei bewölktem (nicht bedecktem!) Himmel sind meine liebsten. Wolken machen das Schauspiel aus Licht und Farbe perfekt. Ich könnte stundenlang bunte Sonnenuntergangs-Wolken betrachten. Und ich kenne keinen Ort, wo ich in dieser Hinsicht schönere Sonnenuntergänge erleben durfte als im Südburgenland, wo ich aufgewachsen bin.

So etwas meine ich:

Die schönsten Sonnenuntergänge im Burgenland

Übrigens kann ich Sonnenuntergänge von Jahr zu Jahr bewusster genießen. Ich weiß nicht, woran das liegt… liegt es am Älterwerden? Was auch immer es ist, ich bin so froh drum. Sonnenuntergänge, schöne Wolkenformationen, warmes Nachmittagslicht… das sind so simple Dinge, die mich so unglaublich glücklich machen können!

(Werbung, unbeauftragt, da Ortsnennung.)

Teile diesen Beitrag!

2 Kommentare

  • Corinna

    Hallo Johanna,
    vielen Dank für diesen unglaublich schönen Beitrag :) Die Bilder sind super beeindruckend und ich bekomme noch dazu schöne Inspirationen für weitere Reisen ;)

    Liebe Grüße
    Corinna

    • Johanna

      Hallo Corinna,
      vielen Dank, das freut mich sehr, dass dir die Fotos gefallen und dich der Beitrag inspirieren konnte! :)
      Hat echt Spaß gemacht, Fotos für die Blogparade rauszusuchen!

      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.