Himberg Wanderung bei Puchberg am Schneeberg
Niederösterreich

Auf den Himberg bei Puchberg wandern

Kleine Wandertour zu zwei schönen Aussichtspunkten am Himberg (bei Puchberg am Schneeberg)

Vielleicht hast du vom Himberg bei Puchberg am Schneeberg noch gar nicht gehört. Er ist bestimmt ein eher vernachlässigtes Wanderziel in den Wiener Alpen. Dabei ist er als Aussichtsberg auf den Schneeberg und den Ort Puchberg höchst interessant. Außerdem ist er leicht zu erreichen, auch öffentlich – du kannst direkt ab dem Bahnhof Puchberg am Schneeberg loswandern.

Ich war im Januar alleine mit meinem Großen (damals knapp 7) am Himberg bei Puchberg wandern. Wir haben uns offen gehalten, ob wir bis ganz nach oben wandern werden. Letztlich ist es dann aber nur eine kleinere Wandertour geworden, zu zwei sehr schönen Aussichtspunkten, der Geierwand und dem Theresienfelsen.

Himberg Aussicht Theresienfelsen Puchberg
Aussicht auf den Schneeberg beim Theresienfelsen

Mein Großer hat dann entschieden, dass es ihm nach den beiden Aussichtsplätzen schon wieder genug des Wanderns war. Ich gebe zu, der aufkommende Nebel, der da weiter oben am Himberg hängte, machte ein Weiterwandern für mich auch nicht übermäßig attraktiv. Dann ging es also auf demselben Weg wieder retour zum Bahnhof von Puchberg. Eine richtig schöne Runde war es auch ohne Gipfelglück am 948m hohen Kienberg. Ganz oben gibt es übrigens auch eine Hütte, das Himberghaus, doch diese ist leider dauerhaft geschlossen.

Auf den Himberg bei Puchberg wandern

Unsere Wanderung auf den Himberg: die Aussichtskanzeln Geierwand & Theresienfelsen

Wir starten beim Bahnhof und machen als erstes einen kurzen Zwischenstopp im Kurpark von Puchberg. Darauf besteht mein Großer, denn er füttert so gerne die Fische im Kurparkteich – es gibt dort einen Futterautomaten, wo man für 10 Cent Fischfutter bekommt.

Hinter dem Kurpark gehen wir links am Billa vorbei und gelangen in den Leopold-Auer-Weg, der uns direkt zum Waldhang führt. Dort ist der Himberg dann bereits bestens beschildert. Im Wald geht es dann stetig bergauf, in kurzer Zeit werden einige Höhenmeter gemacht. Der Weg führt vorbei an einem Aussichtsbankerl, wo die Aussicht auch schon sehr nett ist. Doch das sind noch nicht unsere Aussichtspunkte.

Die beiden Aussichtskanzeln Theresienfelsen und Geierwand sind beschildert, wenn auch nicht so gut wie der Himberg selbst mit dem Himberghaus. Beide Wege führen rechts vom Hauptweg ab, der hinauf zum Gipfel führt. Sie können trotz Beschilderung auch übersehen werden, deshalb ist es auch nicht verkehrt, sich hier von einer App wie z.B. Komoot navigieren zu lassen.

Der Theresienfelsen ist die untere der beiden Aussichtskanzeln. Der Blick auf den Schneeberg und das Becken von Puchberg ist phänomenal. Leider war der Schneeberg, als wir dort waren, nur etwas angezuckert und auch den strahlend blauen Himmel, den die Wettervorhersage prophezeit hatte, gab es nicht. Trotzdem schön…

Himberg Aussicht auf Puchberg am Schneeberg
Theresienfelsen Aussicht

Die Aussicht von der Geierwand ist ähnlich, aber trotzdem anders… ich könnte nicht sagen, welcher der beiden Abstecher sich mehr lohnt. Die Geierwand war etwas schwieriger zu finden, der Pfad ist leichter zu übersehen.

Himberg Wanderung Geierwand Aussicht
Geierwand am Himberg

Retour geht es dann auf demselben Weg, unten im Puchberg sind wir allerdings etwas anders gegangen, um die Wanderung doch noch ein wenig zu einer Rundtour zu machen.

Alle Infos zur kurzen Himberg Wanderung im Überblick

Start & Ziel der Tour: Bahnhof Puchberg am Schneeberg bzw. beim angrenzenden Kurpark von Puchberg

Strecke und Dauer: 2,85 km, 130 Höhenmeter. Gemütlich in ca. 2 Stunden gut machbar.

Unsere Wanderung auf Komoot zum Nachwandern: Himberg Theresienfelsen & Geierwand

Wegbeschaffenheit: Schmaler, steilerer Waldpfad in vielen Serpentinen. Vorsicht bei Nässe oder Schnee. Ich empfehle Wanderstöcke, v.a. für den Abstieg!

Beschilderung: Ja, sowohl der Himberg als auch die Abstecher zu Geierwand und Theresienfelsen sind beschildert.

Auf den Himberg wandern mit Kindern

Meine Einschätzung zur Kindertauglichkeit: Die Wege sind meiner Meinung nach für ganz kleine selbstgehende Kinder noch nicht so gut geeignet. Auch sind sie sehr schmal und daneben geht der Waldhang zwar nicht unbedingt gefährlich steil, aber doch recht steil hinab. Ausrutschen muss hier nicht sein… Für schon etwas wandererfahrene Kinder ab ca. 5 Jahren (grober Richtwert) ist die Himberg-Wanderung jedoch schon gut machbar.

Mein fast 7-Jähriger fand die Wanderung schön, er mag solche Waldsteige ansich auch sehr und fand auch die Aussichten ziemlich cool. Für den weiteren Anstieg bis zum Gipfel fehlte ihm dann aber doch die Motivation. Hätte dort oben eine geöffnete Hütte auf ihn gewartet, wäre die Motivation für die insgesamt etwa 400 Höhenmeter bestimmt eine ganz andere gewesen ;-)

Mein Tipp für den Himberg mit Kindern: Beim Kurpark in Puchberg gibt es auch einen sehr netten Spielplatz, den wir immer gerne besuchen. Ein absolut verdienter Abschluss der Wanderung!

Auf den Himberg bei Puchberg wandern – kurzes Fazit

Die kurze Wanderung auf den Himberg ist für mich eine ideale Wanderung für die kalte Jahreszeit, wenn man auf die umliegenden höheren Berge schwieriger kommt. Besonders schön ist sie natürlich, wenn das Wetter eine freie Sicht auf den Schneeberg zulässt. Auch im Sommer ist dies sicherlich eine angenehme, weil schattenreiche, Wanderung.

Beim nächsten Mal schaffen wir es dann aber bis hinauf zum Gipfel ;-) Oder ich eben alleine, ohne Kind. Auch von dort soll die Aussicht sehr schön sein. Bis dahin kann ich diese verkürzte Variante jedoch sehr empfehlen, die Ausblicke kommen hier definitiv nicht zu kurz.

Hier findest du unsere Wanderung auf Komoot zum Nachwandern.

Schau gleich auch hier vorbei:

Übrigens: Über unsere Reisen, Ausflüge & Wanderungen berichte ich auch immer ganz detailliert auf Instagram und Facebook. Schau gleich vorbei und lass’ ein Abo da, um nichts davon zu verpassen! Vielen Dank dafür!

Vielleicht interessiert dich auch das:

türkensturz mit kindern wandern

Auf den Türkensturz wandern mit Kindern auf zwei unterschiedlichen Wegen (von leicht bis mittel)

Schneeberg Plateauwanderung mit Kindern: Fischerhütte & Klosterwappen

Rax Schneeschuhe wandern Winterwanderung

Im Winter wandern auf der Rax: mit Schneeschuhen & Kindern

One click away… Folge uns auf Social Media!

– Top-aktuelle Ausflugs-, Wander- und Reisetipps gibt’s auf Instagram
– Genaue Wanderrouten findest du auf Komoot
– Uns gibt’s auch auf Facebook & Pinterest

Teile diesen Beitrag!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

7 − fünf =